zi-co.de

Bookster.

Die Porträtreihe.

Kunde
Agentur Schwarzburg

Release
2014

Online
http://www.bookster-frankfurt.de

Der Begriff Bookster [ˈbʊkstɐ] stammt von dem englischen Wort für Buch (engl. „book“) ab. Im Wesentlichen bezeichnet er Menschen, die sich in unterschiedlichster Art und Weise, dabei aber immer leidenschaftlich, mit Büchern beschäftigen. Im Unterschied zu anderen Begriffen wie „Bücherwurm“ oder „Buchmensch“ fokussiert dieser Anglizismus weniger den Leser als vielmehr jene Personen, die beruflich mit der Herstellung, dem Verkauf oder der Verbreitung von Büchern zu tun haben.

Im Online-Magazin bookster-frankfurt.de wird jede Woche ein neuer Bookster aus Frankfurt und der Region vorgestellt. So entsteht ein vielschichtiges Bild der Szene, der Branche und der Menschen, die Frankfurt zur Buchstadt machen.

Weitere Referenzen zu verschiedenen Aufgabenstellungen im Webdesign finden Sie auf den folgenden Seiten: